Wissenschaften

bildmaterial 32_poster_-u15079-fr

bildmaterial 27_poster_-u15125-fr
bildmaterial 30_poster_-u15084-fr
bildmaterial 29_poster_-u15118-fr

Herzlich Willkommen zum 6. MINT-Workshop!

Video abspielen

Das Forum der tauben MINTler/-innen kann nun offiziell mitteilen, dass der 6. MINT-Workshop für taube MINTler/-innen, MINT-Gebärdensprachdolmetscher/-innen und Interessierte vom 14. bis 15. Juni 2019 an der Leopoldina, Jägerberg 1 in 06108 Halle (Saale) stattfinden wird.

Es erwarten Sie zwei spannende und aufregende Tage mit einem vielfältigen Programm. Dazu gehören Vorträge, Workshops und Führungen durch die Leopoldina – die Nationale Akademie der Wissenschaften, die seit 1652 die weltweit älteste Wissenschaftsakademie ist.

Es wird durchgehend in Deutscher Gebärdensprache (DGS) und International Sign (IS) kommuniziert.

Bereits am Vorabend des Workshops, Donnerstag, den 13. Juni 2019, gibt es ein Welcome-Dinner im Restaurant, Bergstr. 1, 06108 Halle (Saale). Dort erhalten die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre kennen zu lernen und bereits erste eigene Erfahrungen auszutauschen.

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte an!

Anmeldeschluss ist der 15. April 2019.

Wichtige Information: Aufgrund der Händel-Festspiele 2019, die zeitgleich in Halle (Saale) stattfinden, wird empfohlen, schnellstmöglich eine Unterkunft zu buchen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen allen Teilnehmer/-innen viel Freude, anregende Gespräche und einen informativen Austausch während des 6. MINT-Workshops in der Leopoldina in Halle (Saale).

Bei Fragen können Sie sich an ingo.barth@mpi-halle.mpg.de wenden.

Welcome to the 6th STEM workshop!

Video abspielen

The forum of deaf STEM scientists is delighted to officially announce: The 6th STEM workshop for deaf scienticsts, STEM sign language interpreters and interested people will take place from June 14 to 15, 2019 at the Leopoldina, Jägerberg 1 in 06108 Halle (Saale).

You can expect two exciting days with a highly varied program, which includes talks, workshops and guided tours of the Leopoldina – the German National Academy of Sciences, which is the oldest science academy in the world since being founded in 1652.

Communication throughout the event will be in German Sign Language (DGS) and International Sign (IS).

On the evening of Thursday, June 13, we’d like to welcome you to a get-together for dinner at the restaurant, Bergstraße 1, 06108 Halle (Saale). All participants are invited to get to know each other in a relaxed atmosphere and share their experiences with each other.

You are interested? Please register now!

Deadline is April 15, 2019.

Important information: We suggest you book your accommodation very soon, because the Händel-Festspiele 2019 will take place in Halle at the same date.

We look forward to seeing you and we wish all participants inspiring conversations and hope you enjoy a lively exchange of ideas at the 6th STEM workshop at the Leopoldina in Halle.

If you have any queries please contact: ingo.barth@mpi-halle.mpg.dg

EINLEITUNG

Die Idee zum Aufbau dieses MINT-Netzwerkes entstand unmittelbar nach der 7th International Deaf Academics and Researchers Conference vom 5. bis 7. Februar 2015 in Leuven in Belgien, an der kaum taube MINT-Wissenschaft-ler/-innen teilgenommen haben.

Daher riefen der taube deutsche Quantenphysiker und theoretische Chemiker Dr. Ingo Barth, der seit Ende 2014 die Max-Planck-Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik in Halle (Saale) leitet, und die taube österreichisch-deutsche Molekularbiologin Nadia Kichler den ersten MINT-Workshop für taube Naturwissenschaftler/-innen, Mediziner/-innen und Akademiker/-innen vom 12. bis 13. Juni 2015 in Halle (Saale) ins Leben.

Später ist die taube deutsche Umweltmikrobiologin Dr. Katharina Feige als aktive Mitwirkende der Workshops dazugekommen und hat einen Artikel über den 4. MINT-Workshop vom 13. bis 15. Januar 2017 in Leipzig geschrieben [K. Feige, Das Zeichen 105, 152 (2017)].

Seit Ende 2016 nimmt der taube südkoreanisch-deutsche Mediengestalter Jung-Woo Kim verschiedene technische Aufgaben wie zum Beispiel Videodokumentation und Erstellung des Fachgebärdenlexikons wahr.

Dieses Projekt unter der Leitung von Dr. Ingo Barth wird von der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) finanziert.

ZIEL

Wir, taube und gebärdensprachkompetente Wissenschaftler/-innen, die in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) arbeiten, und auch Mediziner/-innen sind Vorbilder für taube MINT-Student/-innen. Daher präsentieren wir auf dieser Homepage, wer wir sind und was wir machen. Unsere wichtigsten Ziele sind unter anderem

  • Aufbau und Pflege des deutschlandweiten Netzwerks für taube MINT-Wissenschaftler/-innen und
    Mediziner/-innen sowie taube Student/-innen, die in den MINT-Fächern studieren
  • Aufbau und Pflege des deutschlandweiten Netzwerks für MINT-Gebärdensprachdolmetscher/-innen
    und Weiterbildungsangebote für diese Dolmetscher/-innen, um eine bessere Dolmetschqualität bei den Übersetzungen der wissenschaftlichen Inhalte von deutscher oder englischer Lautsprache zu Deutscher Gebärdensprache (DGS) und umgekehrt zu erreichen
  • Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen tauben MINT-Wissenschaftler/-innen, Mediziner/-innen und MINT-Student/-innen sowie MINT-Gebärdensprachdolmetscher/-innen bei regelmäßig stattfindenden MINT-Workshops in Deutschland und auch in Europa
  • Dokumentation und Entwicklung von MINT-Fachgebärden und Aufbau des MINT-Fachgebärdenlexikons in DGS und Internationalen Gebärden mit Übersetzungen in die deutsche und englische Sprache

MINT-Videos

Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen

Workshop

Der Workshop findet jährlich einmal statt.

Gebärdensprache

Wir kommunizieren ausschließlich mittels Gebärdensprache.

Teamwork

Die Zusammenarbeit von tauben Naturwissenschaftlern und
Gebärdensprachdolmetscherinnen liegt uns am Herzen.

Fachgebärdenlexika

Mit Hilfe von Videoaufnahmen sammeln wir Fachgebärden und erstellen eine Datenbank.

Workshops

1.Workshop
2. Workshop
3. Workshop
4. Workshop
5. Workshop

TEAM

Dr. Ingo Barth

Dr. Katharina Feige

Dr. Corinna Wagner